Maulbeerblatt

Das Lokalmagazin für den Berliner
Südosten – aus dem Hause elf62.net

Musikschule – Durchbruch gelungen?

Aktuell, Maulbeertipp  von |

Fast 8 Monate nach dem Beschluss zur Standortschließung der Musikschule in der Friedrichshagener Straße und dem damit einhergehenden Engagement der Bürgerinitiative „Pro Musikschule in Köpenick“ – zuletzt in nächtelangen Gesprächen der Interessengruppen mit dem Bezirksamt am Runden Tisch – steht fest: A l l e Interessenvertreter haben sich einvernehmlich auf einen Lösungsvorschlag verständigt, der nunmehr …
Gib mir den Rest!

mdmwl

Macht doch mal was lustiges

Maulbeertipp  von |

Premiere in der Jungen Oper Berlin

Denkt man an zeitgenössisches, innovatives Musiktheater, wird wohl den wenigsten in diesem Zusammenhang etwas zu Köpenick einfallen. Geradezu abwegig scheint der Gedanke, dabei findet man selbiges hier unmittelbar vor der Tür.

Wie schafft man es, in bester Ortslage, direkt neben dem Rathaus, Tür an Tür mit dem Hauptmann, eingesponnen in ein …
Gib mir den Rest!

fds

Fritz | Dorf | Stadt

Maulbeertipp  von |

Eine mobile Ausstellung im Würfel zu Gast in Friedrichshagen

Ein „verstaubtes“ historisches Thema in einer ganz modernen Weise aufzubereiten und zu präsentieren – das ist das Ziel der Ausstellung FRITZ | DORF | STADT – Kolonistendörfer in der Metropolregion. Der originelle Ausstellungswürfel wird ab dem 6. Oktober in der Christophoruskirche Friedrichshagen zu besichtigen sein. Eröffnet wird …
Gib mir den Rest!

soldatenkoenig

Vergebliche Liebesmüh’

Maulbeertipp  von |

Ein Blick auf die Erziehung preußischer Kronprinzen im friderizianischen Zeitalter

Die Welle von Publikationen zum Fridericus-Jahr neigt sich ihrem Ende zu: zu Friedrichs 226. Todestag am 17. August sind noch einmal zahlreiche Ausstellungen eröffnet worden – dem Buchmarkt jedoch dürfte inzwischen sein Überangebot bewusst geworden sein. Da trifft es sich gut, dass in den abschwellenden Hype …
Gib mir den Rest!

dota – die kleingeldprinzessin

“Du kannst geh’n, Wowereit”

Aktuell, Maulbeertipp, Portrait  von |

Die Kleingeldprinzessin Dota liefert den Soundtrack für einen heißen Sommer

Was Dota Kehr überhaupt nicht mag, sind überkommene Rituale. Wenn es nach ihr ginge, müssten am 1. Mai in Kreuzberg keine Autos brennen, sollten Politiker an Sonntagen keine Reden halten und selbst Rockstars auf der Bühne könnten ihren friedfertigen Gitarren ein gewaltsames Ende ersparen. Abgestandene Folklore, …
Gib mir den Rest!