Maulbeerblatt

Das Lokalmagazin für den Berliner
Südosten – aus dem Hause elf62.net

Haus- oder doch lieber Onlinedruckerei – Wann lohnt sich was?

Maulbeertipp  von |

Papier wird seit über 2000 Jahren hergestellt, die längste Zeit davon per Hand beschrieben, allerdings seit Jahrhunderten auch bedruckt. Und das nicht erst seit Johannes Gutenberg, sondern bereits seit dem 8. Jahrhundert: in Ostasien. Für Zeitungen wie die unsere sind Papier und Druck essentiell, auch wenn im Zeitalter der Digitalisierung immer öfter zugunsten der Darstellung …
Gib mir den Rest!

jules

Le Docteur OX

Maulbeertipp  von |

Selbe Epoche, selbes Land, selbe Stadt, selbe Gesellschaft. Kein Wunder also, dass sich der „Vater“ der Operette, Jacques Offenbach (1819 – 1880) und der „Vater“ der Science-Fiction, Jules Verne (1828 – 1905) begegnet sind. Neben der Freiheit und dem Meer war für Jules Verne die Musik das Liebste in der Welt. Also auch kein …
Gib mir den Rest!

Rummelsburg-3

2014: Diese Festivals stehen noch aus

Maulbeertipp  von |

Viele große und beliebte Festivals wie die das Southside Festival, Rock am Ring und haben dieses Jahr bereits stattgefunden. Das bedeutet aber nicht, dass der Festivalsommer bereits geendet hat. Musikfans können in den nächsten Wochen noch mehrere Großfestivals und ansprechende Veranstaltungen im kleineren Rahmen besuchen.

Auf diese Highlights können sich Musikliebhaber 2014 noch freuen

Auf zahlreichen Groß-Events …
Gib mir den Rest!

ämi

Abenteuer aus dem Müggelwald

Maulbeertipp  von |

Die gemeine heimische Ameise ist nicht der größte Sympathieträger.  Auch wenn sie ein fleißiges Tierchen ist, bleibt sie doch in der Hauptsache ein hinterhältig unauffälliges Rudeltier. „Die pullern mich immer an und dann kneift es“ ist die Beschwerde, wenn Kinder an Ameisen denken.

Peggy Villwock sitzt derzeit fast täglich zwischen Kindergedanken, sei es auf dem Kietzer …
Gib mir den Rest!

wasserfreuden

Pack die Badehose ein!

Maulbeertipp, Unterwegs  von |

Pack ’was zu essen ein, wir fahren nach Brandenburg!

Der Sonne brennt, der Schweiß tropft und auf den Straßen Berlins herrschen höllische Temperaturen – klare Anzeichen für den Sommer in der Stadt. Für die meisten Berliner bedeutet das: Ab ins Wasser. In den Sommerbädern von Neukölln bis Tegel liegen die Menschen dicht gedrängt und erinnern mit …
Gib mir den Rest!