Maulbeerblatt

Das Lokalmagazin für den Berliner
Südosten – aus dem Hause elf62.net

IMG_4872

Wo Geschichte lebendig wird

Maulbeertipp  von |

Ein verstaubter Pharao mit magischer Tafel, ein verschobener Nachtwächter und ein Spritzer amerikanische Starbesetzung – so leicht erweckt Hollywood Geschichte zum Leben.

In Berlin geht es weniger magisch zu. Hier sind Geduld, Engagement und die Kraft, sich durch den ein oder anderen Stapel an Anträgen zu kämpfen, die Zauberwörter. Doch mit genau diesen faszinieren Marlies …
Gib mir den Rest!

Mit Händen und Füßen

Maulbeertipp  von |

Die Lake Studios Berlin feiern ihr 2 jähriges Bestehen und öffnen deshalb ihre Türen am 15.und 16. Mai für alle Neugierigen, Tanzinteressierten und all Jene, die jetzt doch mal wissen wollen, was aus der alten Tischlerei geworden ist. Von außen kaum sichtbar in der Scharnweberstr. 27, hinter einem großen Tor, auf einem verträumten Innenhof findet …
Gib mir den Rest!

Keimzeit_1_min

Auf einem Esel durchs All

Maulbeertipp  von |

Neues von Keimzeit

Mittlerweile sind es knapp mehr als drei Dekaden, die die Band aus der Gegend zwischen Berlin, Potsdam und Brandenburg im sogenannten Popbusiness mitmischt. Mitmischen trifft es jedoch nur ungefähr, beharrlich verfolgen die Musiker um Bandkopf Norbert Leisegang ihren ganz eigenen Weg. Sie trimmen ihre durchaus eingängigen Songs nicht auf flotte Radionummern, sie verbiegen …
Gib mir den Rest!

la_vie

Auf dem Weg zu Bio 3.0

Maulbeertipp  von |

Den Bioladen La Vie gibt es seit 15 Jahren in der Straße am Goldmannpark in Friedrichshagen. Die vielgereiste Diplomatin Gabi und der sich durch das Unileben jonglierende Circuspädagoge Christian sind die Köpfe der Initiative: „Freundeskreis La Vie“, die mehr will als ein Lebensmittelfachgeschäft für Bio- und Ökoprodukte. Sie schätzen Friedrichshagen, das La Vie und echtes …
Gib mir den Rest!

Haus- oder doch lieber Onlinedruckerei – Wann lohnt sich was?

Maulbeertipp  von |

Papier wird seit über 2000 Jahren hergestellt, die längste Zeit davon per Hand beschrieben, allerdings seit Jahrhunderten auch bedruckt. Und das nicht erst seit Johannes Gutenberg, sondern bereits seit dem 8. Jahrhundert: in Ostasien. Für Zeitungen wie die unsere sind Papier und Druck essentiell, auch wenn im Zeitalter der Digitalisierung immer öfter zugunsten der Darstellung …
Gib mir den Rest!

jules

Le Docteur OX

Maulbeertipp  von |

Selbe Epoche, selbes Land, selbe Stadt, selbe Gesellschaft. Kein Wunder also, dass sich der „Vater“ der Operette, Jacques Offenbach (1819 – 1880) und der „Vater“ der Science-Fiction, Jules Verne (1828 – 1905) begegnet sind. Neben der Freiheit und dem Meer war für Jules Verne die Musik das Liebste in der Welt. Also auch kein …
Gib mir den Rest!