Maulbeerblatt

Das Kulturmagazin für den Berliner
Südosten – aus dem Hause elf62.net

Artikel von Holger Claaßen

Berliner Schnauze. Professioneller Spaziergänger, der seine Streifzüge auch als Taxifahrer unternimmt. Ist mit sämtlichen Kiezgrößen bekannt und selbstverständlich EISERN. Motto: „Watt isn los Mausebeen?“ (Zum Chefredakteur)

Zurück zur Autorenübersicht

Wings Over America

Vom Eier legen

Glosse  von |

Traumjob aus Verlegenheit Mitglied einer Rockband zu sein ist ein Status, genauso wie es ein Status ist, Makler zu sein, oder Manager, Feuerwehrmann und Arbeitsloser. Oder arbeitsloser Manager bei der freiwilligen Feuerwehr, das trifft es vielleicht noch eher. Bei erfolgreichen Musikern geht es auch darüber hinaus; mit solch angenehmen ... Gib mir den Rest!

Zug um Zug

Kiezspaziergang  von |

Der Hauptbahnhof Es geht mal wieder gar nichts mehr. Kein Mensch in dieser Stadt will mit mir im Taxi fahren, so scheint es mir. Alle meine Lieblingsplätze habe ich angefahren, ausprobiert. Nichts. Wo immer ich stehe: Schnell rücke ich auf, nur noch ein Taxi vor mir und ich wäre auf der Poleposition. Da bleibe ich dann aber auch wie Vettel mit ... Gib mir den Rest!

schloss2

In the temple of love

Kiezspaziergang  von |

Mensch Hollie, kannste nich ma wieder was Witziges schreiben? Mal was Originelles. Vielleicht was mit cken? Zum Beispiel, wo wird in Berlin am meisten geckt?Hm, könnte man schon darüber schreiben. Aber: 1. Ich weiß nicht, ob man in dem Käseblatt das Wort cken überhaupt benutzen darf 2. Das mit dem Ficken besonders originell ist 3. Ist doch nicht so ... Gib mir den Rest!

Für mehr Freiheit auf Berliner Straßen

Kiezspaziergang  von |

Wenn das letzte Blatt vom Baum gefallen, der Oktoberseinen letzten Atemzug ausgehaucht hat, nahtunweigerlicher der Teil des Jahres, der die Menschen unserer Klimazone (und nördlicher) für längere Zeit zum Aufenthalt in geschlossenen Räumen zwingt. Nadelstreifenfeiner Nieselregen, eiskalt von böhigem Wind direkt in die nicht von Kleidung bedeckten ... Gib mir den Rest!

Biesdorf – vom Lauf der Dinge betrogen

Kiezspaziergang  von |

Berlin ist keine Stadt, Berlin ist eine Sammlung von Dörfern. Das jedenfalls ist meine Meinung und die Meinung anderer. Es könnte auch Deine Meinung sein. Mir aber egal. Nimmt man die Fläche aller Dörfer, die zu Berlin gehören, dann kommt ganz schön was zusammen. Soundso viele Fußballfelder, alle rechnen ja immer so gern in Fußballfelder um, da ... Gib mir den Rest!

Kietzspaziergang in Spananien

Kiezspaziergang  von |

Für Dirk, weil der es wissen wollte… Eigentlich bevorzuge ich es, meine Ferien in deutschen Gefilden zu verbringen. Man muss nicht blödsinnig durch die Gegend fliegen, versteht und wird verstanden, bekommt auf den Teller, was auf der Karte steht und muss nicht um sein Wechselgeld feilschen. Diesen und andere Vorteile bekommt man gratis und weil ... Gib mir den Rest!

zeppelin

Auf zum Kreuz des Südens

Kiezspaziergang  von |

Osterferien im Schnee, zweihundert Jahre Winter. Genug ist genug! Ich brauch Meer, ich brauch Sonne, ich brauch Strand, ich brauch Volleyball spielende Nixen mit oben ohne, nur zum Anglotzen, der fachkundige Leser weiß, wovon ich reden tu … Frau und Kinder wollen auch mal raus. Mallorca ist weit und teuer, der Müggelsee zu kalt und zu gefährlich, da ... Gib mir den Rest!